Neuste Elterninfo

Wichtig – Bitte um Erledigung bis Samstag, den 20.02.2021 um 13.00 Uhr

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich bereits vernommen haben, werden vielleicht die Kindertageseinrichtungen ab 22. Februar
2021 geöffnet. Wir nehmen hierbei Bezug auf unser Schreiben vom 18.02.2021 – „Wie geht’s weiter“, welches
wir Ihnen heute Mittag per Email verschickt haben.

Bei Öffnung

Die Betreuung erfolgt bei Öffnung in festen Gruppen (eingeschränkter Regelbetrieb). Eltern, die ihre Kinder
weiterhin zuhause betreuen, erhalten im Februar 2021 einen Beitragsersatz, wenn sie die Betreuung an bis
zu höchstens 5 Tagen beansprucht haben.

Bei Nichtöffnung

Bei Nichtöffnung gibt es weiterhin eine Notbetreuung für die Kinder, wenn Sie, liebe Eltern, keine andere
Betreuungsmöglichkeit haben.
Möglichkeiten für eine private Betreuung der Kinder in den eigenen Räumen:

1. Der Staat hat aufgrund der CoronaPandemie die Anzahl der Kindkrankentage erhöht. Diese können
nicht nur in Anspruch genommen werden, wenn Ihr Kind krank ist, sondern auch wenn Schule oder
KITA aufgrund der Pandemie geschlossen sind.

2. Zwei Familien wechseln sich mit der Kinderbetreuung abNotbetreuung
Sollte es Ihnen aus beruflichen Gründen nicht möglich sein, Ihr Kind Zuhause zu betreuen, steht Ihnen eine Notbetreuung vom 22. bis 05.03.2021 zur Verfügung. Um eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers wird gebeten, dass Ihre Anwesenheit in der Firma notwendig ist.

Die Notbetreuung ist für diese Zeit tageweise anzumelden. Das Kind kann jederzeit abgeholt werden. Eine pünktliche Abgabe dieser Rückmeldung ist erforderlich, um Personalplanungen vornehmen zu können.

Bitte beachten Sie morgen die Homepage des Marktes Marktrodach (www.marktrodach.de) oder die Homepage der KITA (www.villa-kunterbunt.de). Wir informieren Sie sobald wir Neuigkeiten erhalten.

In der Anlage finden Sie die Rückmeldung. Bitte kreuzen Sie an, ob Sie eine mögliche Notbetreuung benötigen, wenn der Inzidenzwert über 100 liegt.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Gräbner Erster Bürgermeister         Katja Will  Kindergartenleitung

Zu spät eingegangene Rückmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.