Aktueller Elternbrief des Staatsministeriums

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
80792 München

An alle Eltern der Kinder in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in Bayern

Schöne Sommerferien!

Liebe Eltern, liebe Familien!

Bald beginnen die Sommerferien. In den letzten Wochen durften alle Kinder ihre Kitas besuchen, die Vorschulkinder konnten sich von ihren Bezugspersonen in den Kitas verabschieden und es ist wieder mehr Alltag in das turbulente Jahr 2021 eingekehrt. Wir haben alle gemerkt, wie wichtig das für uns ist.

Ermöglicht haben dies vor allem die Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung mit ihrem unermüdlichen Einsatz. Sie haben in der zurückliegenden Zeit erneut Herausragendes geleistet. Dafür gebührt ihnen unser aller Dank.

Wir alle wollen, dass das neue Kindergartenjahr im September so gut starten kann, wie das aktuelle Kindergartenjahr zu Ende geht. Die letzten Monate haben deutlich gemacht, wie wichtig Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege sind – nicht nur für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit, sondern als Bildungseinrichtungen, in denen sich Kinder wohl fühlen und spielerisch Kompetenzen erwerben. Die vergangenen Wochen haben unseren Kindern richtig gutgetan. Sie leben auf, wenn sie ihre Freundinnen und Freunde treffen und gemeinsam ihre Einrichtungen entdecken.
Wir wollen alles daransetzen, dass dies so bleibt. Bleiben wir also weiterhin achtsam!
Solange es für Kinder noch keinen Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, ist es besonders wichtig, Kinder regelmäßig zu testen. Wir haben deshalb das Testkonzept für die Kinderbetreuungseinrichtungen in Bayern verlängert. Auch im neuen Kindergartenjahr können Sie für Ihre Kinder geeignete Selbsttests in den Apotheken kostenfrei abholen. Das Familienministerium wird hierfür wieder in gewohnter Weise Berechtigungsscheine zur Verfügung stellen und rechtzeitig über die weiteren Details informieren.

Nutzen Sie dieses Testangebot für ein sicheres Miteinander in der Kindertagesbetreuung. Besondere Vorsicht ist nach Reisen geboten. Mit Testungen lassen sich Ansteckungen vermeiden, gerade wenn keine Symptome auftreten.
Ich bitte Sie: Lassen Sie Ihre Kinder vor der Rückkehr in die Kitas auf das Coronavirus testen. Testzentren, Teststationen und Apotheken in Ihrer Nähe bieten dies kostenfrei und unbürokratisch an.

Sie als Eltern können selbst Ihren wichtigen Beitrag leisten, dass wir die Pandemie gemeinsam in den Griff bekommen: Nehmen Sie das Impfangebot wahr  für Ihre eigene Gesundheit, für die Ihrer Mitmenschen und letztlich für die Ihrer Kinder. Die Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung sind mit gutem Beispiel vorangegangen. Auf der Homepage des Bayerischen Gesundheitsministeriums finden Sie weitere Informationen und eine Übersicht, wo Sie sich ohne Termin impfen lassen können.

Liebe Eltern, liebe Familien!
Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich herzlich bei Ihnen für Ihre Mithilfe zu bedanken. Ich bin mir sicher: Gemeinsam kann es uns gelingen, das neue Kindergartenjahr sicher und unbeschwert zu beginnen.
Mit Ihrem verantwortungsvollen Beitrag  sei es beim Testen Ihrer Kinder oder dem Impfen in eigener Sache  unterstützen Sie die Kitas in ihrem Bemühen, in einen Regelbetrieb mit möglichst wenig Einschränkungen zurückzukehren.

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen
Carolina Trautner, MdL